Gola vom Maischeiderland trifft Álfur frá Selfossi auf dem Lipperhof

Für Golas Nachkommen mit sehr guter Genetik ist uns kein Weg zu weit. Der Lipperthof beschreibt den Hengst folgendermaßen:

Álfur frá Selfossi ist einer der wenigen auf dem Kontinent beheimateten Ehrenpreisträger und Landsmót- Sieger.

Die Zuchtkarriere des Hengstes ist bilderbuchähnlich. Álfur wurde mit nur 4 Jahren auf dem Landsmót 2006 mit einer Gesamtnote von 8,26 geprüft. 2 Jahre später ist der Hengst auf dem Landsmót in Hella mit einer Gesamtnote von 8,46 beurteilt worden. Als Viergänger wohlgemerkt! Er ist ein Sohn von dem legendären Orri frá Þúfu und seine Mutter ist keine geringere als Álfadís frá Selfossi- welche eine der erfolgreichsten Zuchtstuten weltweit ist.

Wir freuen uns auf das Ergebnis dieses Treffens.